Friede den Gemeinplätzen -- Krieg den Moden!

Artikelsuche

Allerlei

Wer Selbstzweifel hegt, kennt die Wonnen des Sich-Benachteiligtfühlens noch nicht.

 

Die Zugehörigkeit zum intellektuellen Pöbel manifestiert sich in keiner Eigenschaft deutlicher als in der Unfähigkeit, die literarische Qualität eines Textes zu würdigen, dessen inhaltliche Tendenz einem zuwider ist. 

 

Wenn man sämtliche Schöpfungen des weißen Mannes von diesem Planeten entfernte, besäßen seine Ankläger weder Zeit noch Mittel, ja nicht einmal Begriffe, um ihn mit Vorwürfen zu überhäufen.     

  


...mehr

 

 

4. Juni 2019


Finden Sie nicht auch, dass Kevin Kühnert das momentan laufende "Quälodram" (Goethe) in der SPD zum Anlass nehmen sollte, sich für ein Forschungspraktikum ein Jahr lang nach Caracas zurückzuziehen, um dort in Ruhe zu studieren, wie man den Kapitalismus reformiert?


                                    ***


Aus der Reihe "Heiße Neuigkeiten von gestern":

IMG 20190604 WA0000


                                    ***



Apropos heiß und gestern. Beim Aufräumen meiner Festplatte stieß ich auf dieses Foto, welches mir ein Leser anno 2016 zuschickte; es hat nichts von seiner stupenden Gegenwärtigkeit verloren:

nachbarschaft das linke plakat

Nun wähle!


                                   ***


Aus Dresden schreibt Leser ***:
"Ich möchte Sie auf zwei Tatsachen hinweisen, die vielleicht etwas miteinander zu tun haben könnten:

Frau Merkel sagt hier, sie bedauere, dass es 'bis heute keine Synagoge, keine jüdische Kita, keine Schule für jüdische Kinder' gebe, die nicht von der Polizei geschützt werden müsse. Nach meiner Beobachtung ist an der Dresdner Synagoge seit etwa drei Jahren keine Polizeistreife bzw. privater Wachdienst mehr zu sehen. Ob es eine technische Überwachung gibt, ist mir nicht bekannt.

Seit der gleichen Zeit spricht sich Pegida vehement gegen den nach Deutschland importierten Antisemitismus aus, und bei jeder Demo ist mindestens eine Israel-Flagge zu sehen. Auch und gerade, wenn Pegida direkt an der Synagoge vorbeispaziert, ist dort kein Bewachungspersonal zu sehen. Warum auch?"

Sie können davon ausgehen, geehrter Herr ***, dass hinter dem Eingang schon ein paar Bewaffnete bei Hummus und Baba Ganoush sitzen. Aber ich gebe Ihnen natürlich insofern Recht, als mir auch von rechtspopulistischen Anschlägen auf Restaurants, Privathäuser oder Polizeistationen, von rechtspopulistischen Demonstrationsblockaden, Hausbesetzerszenen oder Veranstaltungsboykotten nichts bekannt ist. Die rechte Gefahr dräut von anderswo her:


IMG 20190516 WA0006